Translate

Montag, 14. März 2016

Saisonstart mit dem Transalpstammtisch

Servus zusammen,

immer dieses Warten bis das Wetter sich bessert und endlich auf Frühling umschlägt. Hmpf.
Was soll ich sagen: Los geht's!
Bene hatte zur ersten Stammtischausfahrt für 2016 gerufen. Und ein paar von uns sind seinem Ruf gefolgt. Also Samstag die frisch gekaufte Batterie ins Moped verfrachtet und die gute Transe zu neuen Leben erweckt. Erste kleine Testrunde verlief super.
Damit stand der Ausfahrt am Sonntag nichts mehr im Weg. Die Zwiebel angezogen und pünktlich um 10:05Uhr rauf auf den Bock und ab Richtung Weiden zum Schinderhannes.
Und wie immer, wenn ich nach Weiden fahre, besuche ich die alten Ruinen vom ehemaligen Bergwerk. Ein wenig knipsen und in den Gebäuden nach dem rechten sehen. ;-)


In dem ganzen Saustall stand einsam dieser Sessel vor der Wand. Fast schon wie ein kleiner Thron. Und so hat es auch nicht lange gedauert bis sich der "König des Saustalls" darauf nieder lies.



Nach dieser ausgiebigen Pause ging es weiter zum Schinderhannes. Pünktlich 12:00Uhr lief ich ein. Markus und Jürgen waren auch gerade angekommen. Das nenne ich mal Timing. Sekunden später kam Bene raus. Er hatte bereits einen Tisch für uns organisiert.


Bevor es dann auf die gemeinsame Runde ging wurde sich noch gut gestärkt.  Für Bene, Markus und Jürgen gab's eine Portion Schnitzel die das Ausmaß einer Wochenration hatte. Für mich gab's einen leckeren Sauerbraten.
Mit vollem Ranzen ging es dann los. Bene hatte eine kleine Runde rüber nach CZ geplant. Und wer Bene kennt weiß, dass er nur die nobelsten Straßen für unsere edlen Kisten sucht. Und so dauerte es auch nicht lange bis das böse Weiß uns ärgerte.


Über die Grenze ging es recht unspektakulär. Die Mopeds haben wir zu erst "exportiert" und uns bei dieser kleinen Pause überlegt was denn nur Bene's Highlight der Tour werden könnte.



Ziel in CZ war eine Tankstelle. Aber das Highlight war eine alte Kirchenruine mit Friedhof welche sich mitten in der Pampa befindet und seit 100 Jahren vernachlässigt wird. Die neuesten Grabsteine waren von 1924.



An der Tankstelle gab's warmen Kaffe und die ein oder andere Stange Kippen. Zurück ging es dann nahezu auf asphaltierten Straßen und kurz vor Pfreimd trennte sich unserer Gruppe wieder.

Dank an Bene für seinen Aufruf zum Saisonstart. Was ein super Tag bei 1-5°C. Schee wars!


Gruss aus R,
Tom

Kommentare:

  1. Hey Tom! Langsam kriechen alle aus ihre Löchern. Lieben Gruß aus dem Norden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll! Die Ameisen in der Hose wollten Freilauf. Und die Testrunde am Sa hat gezeigt das es gut war. Danach war ich voller Elan.

      Löschen
  2. Schneematsch, argh. Nicht mein bevorzugtes Terrain. Aber die Ziele sehen lohnenswert aus. Ich mag sowohl Industrie- als auch Burg- und Kirchenruinen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ruinen finde ich klasse. Da dreht die Phantasie immer voll auf! ;-)

      Löschen
  3. Ha! Endlich mal geeignetes Terrain für diese Moppeds. Daumen hoch. Gelungene Fotos, ich habe tüchtig mitgefroren ;-).
    Gruß aus der Mitte - Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging. Die Zwiebeltechnik und meine Schweinefüße haben gute Arbeit geleistet. Zum Schluss raus war's dann aber doch oben rum frisch.

      Löschen